Europa winkt für XAD

xAd | 05 / 21 / 2013


xAd, der Marktführer bei der Bereitstellung von gezielten Handy-Anzeigen auf der Grundlage genauer Standort des Nutzers und Suchkontext, ist eine der größten mobilen Werbenetzwerke in den USA gegründet 2009 Aggregiert das Unternehmen jetzt und verwaltet über 20 Milliarden standortspezifische Anzeigenanfragen pro Monat.

Hot Topics 'Tom Lytton-Dickie traf mit xAd CEO Dipanshu Sharma, um die Bedeutung von Timing in den Erfolg eines Unternehmens zu diskutieren, die Verbesserung der mobilen Ad-Umwandlung und die Möglichkeit, in Europa.

Umzug mit dem Markt

Mit weltweiten mobilen Werbeeinnahmen prognostiziert wachsen 400 % zwischen 2011 und 2016 Und Budgets Werbung Anpassung entsprechend gibt es eine wachsende Zahl von Tech-Unternehmen Anzeige für ein Stück von der Aktion im Wettbewerb. Als Einnahmen Prognosen deuten darauf hin, dass die Industrie für rasantes Wachstum bereit ist, gibt es keinen Zweifel daran, dass Smart Ad-Tech-Unternehmen die Chance nutzen, den Marktanteil greifen und die Online / mobile Werbebranche Innovationen, wie wir sie auf dem Weg zu kennen.

Dipanshu Sharma fühlt, dass sein Unternehmen, xAd wird auch die Vorteile der schnell wachsenden Ad Tech-Raum zu nehmen positioniert durch die Kraft der Standort-basierte Mobile Marketing nutzen. Und ist dieser erste Versuch nicht Sharma auf einem Markt zu gestalten. Nach einem kurzen Aufenthalt bei Nokia in der 90 s, Sharma mitbegründet V-Enable im 2001 , Ein Pre-Siri Spracherkennungstechnologie, um eine Weiterentwicklung, die der Markt für nicht ganz fertig war. "Ich hob bedeutendes Kapital und stellte eine intelligente und erfahrenes Team, aber schnell gemerkt, dass das Timing nicht richtig war. Der Markt war noch verfrühte und noch nicht bereit für einen bedeutenden Fortschritt, wie die Spracherkennung. Wenn Sie versuchen, eine Industrie zu formen oder zu verschieben, Timing ist alles ", erklärt Sharma.

Doch dieses Mal, weiß Sharma das Timing richtig ist. Mit der großen Menge an Informationen und mobile Absicht Daten, die xAd nutzen können, so ist er für die Masseneinführung von Smartphones auf globaler Ebene zu Recht dankbar. "Das Ökosystem ist jetzt an Ort und Stelle, und was am wichtigsten ist, ist die Standortdaten zur Verfügung. Das Timing ist auf jeden Fall richtig und Menschen beginnen, den Wert in zielgerichtete, relevante Werbung zu verstehen, vor allem, wenn sie unterwegs sind. "

Mit dem Ökosystem und den Umfang an Ort und Stelle, wie 20 Milliarden Standort aktiviert Eindrücke bezeugen, war das letzte Element Kunden bereit sind, diese Gelegenheit zu nutzen. "Wir haben eine deutliche Verschiebung im Konsumverhalten in den letzten anderthalb Jahren gesehen oder so, was wirklich geholfen hat, unseren Kunden unser Angebot voll auszuschöpfen. Da die Ad-Markt reift und die Verbraucher zu mehr Komfort mit gezielter Werbung, sie sind viel eher bereit, für mobile Werbung ihre anonymisierten Standortdaten im Austausch zu teilen, die ihnen tatsächlich nützlich ist. Irrelevanten Anzeigen sind eine lose-lose sowohl für den Werbetreibenden und den Verbraucher. "

Heute xAd befindet sich auf einem Hockeyschläger-Wachstumskurve von Q dreistelligen Wachstum erlebt zu haben 12012 bis Q 1 dieses Jahres. "Die Unternehmen in den USA werden immer mehr und anspruchsvollere in ihrem Denken rund um die Kundenbindung Möglichkeit gezielt mobile Standortdaten in nutzen. Wir sehen eine ähnliche Verschiebung jetzt im Vereinigten Königreich "

Europa Beckons für xAD

21 st Mai 2013

Dipanshu xAd, der Marktführer in gezielten Handy-Anzeigen liefern basierend auf genauen Standort des Nutzers und Suche xAd Zusammenhang ist einer der größten mobilen Werbenetzwerke in der gegründete US-in 2009 Aggregiert das Unternehmen jetzt und verwaltet über 20 Milliarden standortspezifische Anzeigenanfragen pro Monat.

Hot Topics 'Tom Lytton-Dickie traf mit xAd CEO Dipanshu Sharma, um die Bedeutung von Timing in den Erfolg eines Unternehmens zu diskutieren, die Verbesserung der mobilen Ad-Umwandlung und die Möglichkeit, in Europa.

Umzug mit dem Markt
Mit weltweiten mobilen Werbeeinnahmen prognostiziert wachsen 400 % zwischen 2011 und 2016 Und Budgets Werbung Anpassung entsprechend gibt es eine wachsende Zahl von Tech-Unternehmen Anzeige für ein Stück von der Aktion im Wettbewerb. Als Einnahmen Prognosen deuten darauf hin, dass die Industrie für rasantes Wachstum bereit ist, gibt es keinen Zweifel daran, dass Smart Ad-Tech-Unternehmen die Chance nutzen, den Marktanteil greifen und die Online / mobile Werbebranche Innovationen, wie wir sie auf dem Weg zu kennen.

Dipanshu Sharma fühlt, dass sein Unternehmen, xAd wird auch die Vorteile der schnell wachsenden Ad Tech-Raum zu nehmen positioniert durch die Kraft der Standort-basierte Mobile Marketing nutzen. Und ist dieser erste Versuch nicht Sharma auf einem Markt zu gestalten. Nach einem kurzen Aufenthalt bei Nokia in der 90 s, Sharma mitbegründet V-Enable im 2001 , Ein Pre-Siri Spracherkennungstechnologie, um eine Weiterentwicklung, die der Markt für nicht ganz fertig war. "Ich hob bedeutendes Kapital und stellte eine intelligente und erfahrenes Team, aber schnell gemerkt, dass das Timing nicht richtig war. Der Markt war noch verfrühte und noch nicht bereit für einen bedeutenden Fortschritt, wie die Spracherkennung. Wenn Sie versuchen, eine Industrie zu formen oder zu verschieben, Timing ist alles ", erklärt Sharma.

Doch dieses Mal, weiß Sharma das Timing richtig ist. Mit der großen Menge an Informationen und mobile Absicht Daten, die xAd nutzen können, so ist er für die Masseneinführung von Smartphones auf globaler Ebene zu Recht dankbar. "Das Ökosystem ist jetzt an Ort und Stelle, und was am wichtigsten ist, ist die Standortdaten zur Verfügung. Das Timing ist auf jeden Fall richtig und Menschen beginnen, den Wert in zielgerichtete, relevante Werbung zu verstehen, vor allem, wenn sie unterwegs sind. "

Mit dem Ökosystem und den Umfang an Ort und Stelle, wie 20 Milliarden Standort aktiviert Eindrücke bezeugen, war das letzte Element Kunden bereit sind, diese Gelegenheit zu nutzen. "Wir haben eine deutliche Verschiebung im Konsumverhalten in den letzten anderthalb Jahren gesehen oder so, was wirklich geholfen hat, unseren Kunden unser Angebot voll auszuschöpfen. Da die Ad-Markt reift und die Verbraucher zu mehr Komfort mit gezielter Werbung, sie sind viel eher bereit, für mobile Werbung ihre anonymisierten Standortdaten im Austausch zu teilen, die ihnen tatsächlich nützlich ist. Irrelevanten Anzeigen sind eine lose-lose sowohl für den Werbetreibenden und den Verbraucher. "

Heute xAd befindet sich auf einem Hockeyschläger-Wachstumskurve von Q dreistelligen Wachstum erlebt zu haben 12012 bis Q 1 dieses Jahres. "Die Unternehmen in den USA werden immer mehr und anspruchsvollere in ihrem Denken rund um die Kundenbindung Möglichkeit gezielt mobile Standortdaten in nutzen. Wir sehen eine ähnliche Verschiebung jetzt im Vereinigten Königreich "

Fahren Conversion
Mit deutlich an Dynamik und erfolgreichen Kundenakzeptanz unter dem Gürtel des Unternehmens, ist Sharma sehr klar auf xAd Kernpunkten. "Erstens sind wir eine Performance-Geschäft. 80 % Unseres Geschäfts ist die Leistung. Wir liefern branchenführende Konvertierungen für unsere Kunden, die wir von Anzeigenplatzierung zu Point of Sale den ganzen Weg verfolgen, Standortdaten und Suchverhalten als Key-Performance-Treiber. "XAd ist derzeit der 2 nd größten Spieler in der lokalen Suche (hinter nur Google), und die Befugnisse der Suche nach den Gleichen von MapQuest, Waze und den vier größten US-Mobilfunkbetreiber AT & T, Sprint, Verizon und T-Mobile. "Wir sehen Millionen von anonymisierten mobilen Suchanfragen pro Monat, wo Benutzer uns genau zu sagen, wo sie sind, und genau das, was sie suchen. Wir Schicht dann unsere Display-Werbung auf es Skala zu erreichen, in Form von Anrufen in hohen Konversionsraten führt, Besuche im Ladengeschäft und Vertrieb. "

Das 2 nd Kernfokus XAD ist in in Form von ortsbezogenen Ausrichtung oder Geo-Zäune präzise lokale Ausrichtung zu verkaufen, die einen Teil des größeren Konzept der geo-räumliche Ausrichtung bilden. Dies war ein wichtiger Wachstumsbereich in 2012 als der Anteil der Vermarkter geo-präzise Ausrichtung mit ging von 27 % In Q 1 nach 81 % In Q 4 . "Zum Beispiel, wenn es ein New York Yankees oder Barcelona / Real Madrid Spiel passiert, können wir Zaun Stadion Zaun die Parkplätze und eine Vielzahl von Super relevante Anzeigen in diesen Zäunen platzieren."

Lokalisierung Europa
xAd verfügt über eine breite und vielfältige Kundenbasis in den USA, darunter die großen Marken wie Wells Fargo, Shell, McDonalds und Microsoft. Sharma ist derzeit in Gesprächen mit vielen der großen Werbeagenturen im Vereinigten Königreich, und durch diese Gespräche hat bestimmt die Zeit reif ist, in Europa zu erweitern. "Die Herausforderungen für eine standortbasierte Werbegeschäft wie die unsere in Europa sind sehr ähnlich in denen in den USA Wir haben jedoch festgestellt, dass Europa ein wenig weiter fortgeschritten in ihrer Akzeptanz und Verständnis für personalisierte Werbung ist, die es uns ermöglichen gezielt umzusetzen , location-aware-Kampagnen mit größerer Standortgenauigkeit, da die Verbraucher eher bereit sind, diese Informationen zu teilen. "

Allerdings fühlt sich Sharma, dass Europa einige Nachholbedarf im Hinblick auf die Fokussierung Werbebudgets zu mobilen hat. Neben dem Aufbau der Plattform, um verschiedene Sprachen zu unterstützen, das ist, wo die größte Herausforderung liegen. "Mobile ist groß in Europa, sondern mobilen Werbebudgets verblassen im Vergleich zu Online und TV. Da mobile Werbeausgaben wächst, wird Standort mehr relevant. Diese Verschiebung geschieht nicht so schnell in Europa, wie es in den USA ist, aber dies ist bereit, sich in den kommenden Jahren ändern, weshalb wir in Europa zu starten sehr bald verpflichtet sind. Die Gelegenheit ist monumental. "

xAd derzeit rund 60 Mitarbeiter mit Sitz in New York und Silicon Valley. Mit Sharma das New Yorker Hauptquartier führt, die West Coast Büro wird von seinem Präsidenten der Produkte und Technologie, Chi-Chao Chang laufen. Chang war früher General Manager von Yahoo! 'S-Dollar Multi-Milliarden globalen Suche Geschäft, und diese Anziehung von Talenten ist ein Spiegelbild für das Engagement von Sharma ein Unternehmen voller herausragende Experten für den Aufbau, die fähig sind zu xAd Erfolg und starke Unternehmenskultur beitragen. Er ist verständlicherweise bullish über die Zukunft. "Da mobile wächst weiter, die Lage wird immer wichtiger in der Werbung geworden. Aus diesem Grund werden mobile Werbebudgets verständlicherweise ziehen nach. Wir sind alle Teil einer zunehmend mobilen Kultur - wo wir zu einem bestimmten Zeitpunkt sind und wie wir Entscheidungen über die gehen helfen zu definieren, wer wir sind. Werbetreibende müssen richtig sich an diesen speziellen Momente in der Zeit zu positionieren, um wirksam zu sein.

Artikel zuerst auf www.hottopicevents.com

Portions of this page translated by Google.