Mobile Activity On Xmas Eve 24 Pct. Higher Than Black Friday

xAd | 12 / 24 / 2013


Last-Minute-Shopper dieser Urlaubssaison wechselt ihre Tätigkeit vom PC auf mobile Geräte, nach einer Analyse der Einzelhandel Verkehrsdaten von xAd. Mobile Ad-Netzwerk festgestellt, dass mobile-Lookups und Suche Aktivität während Black Friday Wochenende Pfennigabsatz aber sogar höher an Heiligabend waren, welche xAd "mobile Eva" (vielleicht leider) nennt.

Die Ergebnisse zeigen, dass mobile-Einzelhandelstätigkeit war 24 Prozent höher im vergangenen Jahr die Daten verwenden, auf Heiligabend als am Wochenende Black Friday und so genannte Cyber ​​Montag, die in diesem Jahr als der größte Tag für E-Commerce bis heute entstanden.

Das alles macht logischen Sinn, als Käufer-Ansturm um von Geschäft zu Geschäft versucht Last Minute Geschenke zu finden. Was mehr ist fällt, jedoch die Tatsache, dass PC-Suchvolumen die entgegengesetzte Richtung gehen und praktisch in letzter Minute verschwinden.

Die folgenden zwei Diagramme erstellt von XAD Vergleich Einzelhandel Suchverkehr in mobilen und auf dem PC im selben Black Friday bis Weihnachten Zeit. Die Kategorien suchten enthalten Big Box Einzelhandel, Bekleidung, Elektronik, Spielzeug und Luxus.

Erstens, PC angetrieben Einzelhandel und Shopping-bezogenen Datenverkehr von Google Trends Daten:

Screen Shot 2013 - 12 - 19 beim 7 . 06 . 40 AM

Jetzt die xAd-Daten, die zeigen des Gegenteil nahen Muster des obigen Diagramms:

Screen Shot 2013 - 12 - 19 beim 7 . 06 . 05 AM

Die Ergebnisse liegen auf der Hand: Vermarkter und Einzelhändler müssen betonen mobile, da die Ferienzeit, die shopping-Saison sich dem Ende neigt. Das ist, wo die Aufmerksamkeit sowie Verbraucher kaufen Absicht konzentriert werden.

Artikel Zitat auf MarketingLand.com

Portions of this page translated by Google.